Saiblingsfilet nach Großmutter´s Art

Seite drucken

Zutaten

  • 4 Filets vom Edelsaibling à ca. 100g
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 kleiner Bund Gartenkresse
  • etwas Salz, weißer Pfeffer
  • Mehl zum Bestäuben
  • ca 50g Butter
  • ca. 50g Mandelsplitter
  • 2 mittlere Fenchelknollen

Zubereitung

  1. Saiblingfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft marinieren und dann ca. 10 Minuten einziehen lassen.
  2. Saiblingsfilets mit etwas Mehl bestäuben in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl zuerst auf der hautfreien Seite leicht goldgelb anbraten, dann die Filets auf die Hautseite wenden, kurz anbraten und vom Herd nehmen.
  3. Mit den Mandelsplittern und der grob gehackten Gartrenkresse bestreuen, die kalte Butter drübergeben und im vorgeheiztem Rohr bei 180°C Oberhitze kurz gratinieren.
  4. Fenchel in feine Scheiben schneiden, in etwas Olivenöl heiß anbraten, ca. 2 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den gebratenen Fenchel auf Teller verteilen, die fertigen Saiblingsfilet drauf-setzten und servieren.

Zubereitunsgzeit: ca. 45 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 340 kcal