Afrikanischer Erdnusstopf

Seite drucken

Zutaten

(4 Portionen)

  • 4 Schweineschnitzel (je 150 g)

  • 3 Zwiebeln

  • 1 Chilischote

  • 500 g Tomaten

  • 4 EL Erdnussöl

  • 3 EL Tomatenmark

  • 350 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)

  • 200 g Erdnussmus (ohne Salz)

  • Salz, Pfeffer

  • 1 TL Cayennepfeffer

  • 2-3 EL Zitronensaft

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • 1 Bund Petersilie

  • 30 g geschälte, gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

  1. Schweineschnitzel in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Chili in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und in Würfel schneiden.
  2. Erdnussöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch scharf anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. In das Bratöl Zwiebeln, Chili und Tomaten geben und anbraten. Tomatenmark mitbraten. Mit Gemüsebrühe und Erdnusscreme ablöschen. Bei geschlossenem Topf 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Kreuzkümmel abschmecken. Kräftig würzen.
  3. Petersilie und Erdnüsse hacken. Fleisch in den Erdnusstopf hineingeben, 5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Mit Petersilie und Erdnüssen bestreuen. Dazu passt Reis.


Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 670 kcal