Kokoshähnchen mit Gemüse und Chili

Seite drucken

Zutaten

(4 Portionen)

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 300 g Möhren
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Bund Basilikum
  • 2-3 rote Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g frischer Ingwer
  • 3 EL Öl
  • 200 ml Hühnerbrühe (glutenfrei)
  • Salz
  • 3 EL Sojasoße
  • 400 ml ungesüßte Kokosmilch

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlings-zwiebeln in Ringe schneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten halbieren. Chili halbieren, Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Hähnchenstreifen, Knoblauch und Ingwer darin 5 Min. braten. Mit Brühe und Kokosmilch auffüllen. Möhren in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Anschließend die Möhren mit dem restlichen Gemüse zum Hähnchen geben.
  3. Das Ganze zusammen 5 Min. langsam köcheln lassen. Chili und Kräuter dazugeben. Mit Sojasoße und Salz abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 460 kcal