Knusprige Mozzarella-Spinat-Pizza

Seite drucken

Zutaten

(16 Stücke)
 
Für den Teig:
  • 250 g Weizenmehl
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • Salz
 Für den Belag:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g TK-Spinat
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • 200 g Mozzarella
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Gorgonzola
  • 400 g gewürfelte Tomaten
  • Kräutersalz

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit Wasser, Öl, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen und so lange kräftig verkneten, bis der Teig geschmeidig und elastisch ist. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 20 Minuten ruhen lassen.2. Für den Belag Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel unter Rühren andünsten. Tomatenwürfel, Oregano, Kräutersalz und Pfeffer zugeben und alles bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Restliches Olivenöl in einem Topf erhitzen und Knoblauch darin andünsten. Spinat klein schneiden, zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa fünf Minuten bei geschlossenem Topf dünsten.
  3. Backofen auf 220° Celsius vorheizen, Pizza- oder Springform einfetten. Teig nochmals gut durchkneten, in die Form drücken und mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen.
  4. Tomatenpüree auf den Teig streichen und Spinat darauf verteilen. Mozzarella in Scheiben schneiden und Pizza damit belegen. Gorgonzola in kleinen Stücken gleichmäßig darüber verteilen.
  5. Pizza im Backofen (mittlere Schiene) in etwa 20 bis 25 Minuten knusprig backen.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Nährwert pro Stück: ca. 152 kcal