Zucchini-Pizza

Seite drucken

Zutaten

(16 Stücke)

  • 1 Packung Pizzateig
  • 800 g Zucchini
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Rosmarinzweige
  • 1/4 Bund Thymian, Salz und Pfeffer
  • 2 Eier
  • 100 ml Schlagsahne
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 200 g Ziegenkäse

Zubereitung

  1. Pizzateig nach angegebener Rezeptur herstellen. Zucchini in Scheiben schneiden und in heißem Öl kurz anbraten. Knoblauch ebenfalls in Scheiben schneiden. Kräuter fein hacken und mit den Knoblauchscheiben zu den Zucchini geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
  2. Den Teig halbieren und jede Hälfte auf einem bemehlten Backblech oder einer Pizzaform zu einem Kreis von 32 cm Ø ausrollen. Die Außenkanten ringsherum zu einem Rand umklappen und mit einer Gabel festdrücken. Eier mit Sahne und Parmesan verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die beiden Teigkreise gießen. Die Zucchinischeiben gleichmäßig darüber verteilen.
  3. Den Ziegenkäse zerbröseln und über die Pizzen streuen. Anschließend die Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen.

 

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Nährwert pro Stück: ca. 160 kcal