Gebratene Römersalatherzen mit Kräutervinaigrette und Putenwürfeln

Seite drucken

Zutaten

(4 Portionen)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 100 ml kalte Gemüsebrühe (glutenfrei)
  • 30 g gehackte Haselnüsse
  • 4 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 8 EL Öl
  • 4 Salatherzen
  • 1 rote Zwiebel
  • 350 g Putenbrust gewürfelt
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß

Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Schalotte fein würfeln.
  2. Gemüsebrühe, Nüsse, Weißweinessig, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. 4 EL Öl mit einem Schneebesen unterschlagen.
  3. Salatherzen vierteln. Rote Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Salatviertel anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Auf einem Teller anrichten, Vinaigrette darüber geben und warm halten. Restliches Öl erhitzen und Putenwürfel 5 Minuten kross braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.


Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 400 kcal