Apfelsaftsuppe mit Grießnocken

Seite drucken

Zutaten

(4 Portionen)
 
Suppe
  • 1 Zitrone
  • 0,7 l roter Traubensaft
  • 0,7 l klarer Apfelsaft
  • 4 Kapseln Kardamom
  • 60 g Zucker
  • 75 g Stärke
  • 2 säuerliche Äpfel
Grießnocken
  • 125 ml Milch
  • 10 g Butter
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Salz, Muskatnuss
  • 50 g Weizengrieß
  • Eiweiß, Eigelb
  • Minzblätter zum Garnieren

Zubereitung

  1. Zitrone heiß waschen, die Schale in einem Stück abschälen und die Zitrone auspressen. Die Zitronenschale, den Apfel- und Traubensaft sowie den angedrückten Kardamom mit Zucker und Stärke zugedeckt aufkochen und
    25 Minuten bei kleiner Hitze garen.
  2. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und in 1/2 cm dicke Spalten schneiden. Sofort mit 3 EL Zitronensaft mischen. Die Äpfel in der Suppe aufkochen und nach dem Kochen die Zitronenschale und den Kardamom aus der abgekühlten Suppe herausnehmen.
  3. Milch, Butter, Zitronensaft, eine Prise Salz und Muskat aufkochen. Grieß hinzugeben und so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet. Die Grießmasse
    in eine Schüssel geben und erst das Eiweiß, dann das Eigelb unterarbeiten.
  4. Reichlich Salzwasser aufkochen und mit einem nassen Esslöffel die Nocken
    von der Grießmasse abstechen. Anschließend die Nocken im siedenden Wasser garziehen lassen, bis sie nach oben steigen. Die Grießnocken in die Apfelsaftsuppe geben, servieren und mit Minzblättern garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Nährwert pro Portion: ca. 370 kcal